fbpx

Presse

Sehr geehrte Medienvertreterinnen und Medienvertreter, wenn Sie in unseren Presseverteiler aufgenommen werden möchten, schreiben Sie uns bitte eine E-Mail mit folgenden Angaben: Vorname, Nachname, Medium, Ressort und E-Mail-Adresse.

Wir freuen uns über Ihr Interesse!

 

05.07.2021: Zweiter Herbaria Online-Gewürz-Kochkurs am 16. September 2021: Nachhaltiges Geflügel-Menü

Fischbachau, 05.07.2021 – Der zweite Online-Gewürz-Kochkurs der Herbaria Kräuterparadies GmbH findet am 16. September 2021 statt und widmet sich dem Thema „Nose to Tail – Ganze Tiere essen“. Der Hamburger Gourmetkoch Thomas Sampl zeigt per interaktivem Livestream, wie ein ganzes Hähnchen raffiniert und vielseitig in drei Gängen zubereitet werden kann. Alle Zutaten in 100 % Bio-Qualität werden in einer Box geliefert, dazu gehören sechs vorportionierte Herbaria Bio-Feinschmecker Gewürze. Weitere Kurse sind für 2022 in Planung. Servicepartner für die Kurse ist die Online-Kochschule One Chef in Hamburg.

Nur etwa zwei Drittel eines Huhns wird in Deutschland durchschnittlich verzehrt, das andere Drittel wird weggeworfen, verfüttert oder exportiert. Auf deutsche Schlachttierzahlen umgerechnet sind das etwa 45 Millionen Hühnchen, die nicht gefüttert und getötet werden müssten (Fleischatlas Extra, Heinrich-Böll-Stiftung, 2014). „Unökologisch und unmoralisch“, urteilt Herbaria-Geschäftsführer Erwin Winkler. Ihm war es deshalb wichtig, einen Herbaria-Gewürz-Kochkurs zum Nose-to-Tail-Prinzip anzubieten, in dem gezeigt wird, wie von einem geschlachteten Tier möglichst alle Teile zu einem schmackhaften Gericht verarbeitet werden können. Thomas Sampl gehört zu den Spitzenköchen, die sich dieser neuen Wertschätzung des ganzen Tieres mit einer Kombination aus Tradition und Avantgarde, Kreativität und Nachhaltigkeit verschrieben haben. Er kocht mit den Teilnehmern nicht nur ein Nose-to-Tail-Hähnchenmenü, sondern gibt auch Tipps, worauf man beim Kauf von nachhaltigem Geflügel achten sollte.

Das 3-Gang-Menü:
– Hähnchenessenz mit gefüllten Gewürz-Wan-Tan und Sesam-Pakchoi
– Confierte Keule mit Distelöl und Kräutern, buntem Tomaten-Frühlingslauchsalat und Schwarzbrotknusper
– Barbecue-Hähnchenbrust mit Selleriegemüse, Grillgemüse und Knack-Haut

Die verwendeten Bio-Feinschmecker Gewürze von Herbaria:
– Resi | Bio-Feinschmecker Bayern. Gewürzzubereitung für Geflügelgerichte. Klassische Zutaten wie Paprika und Petersilie in eleganter Harmonie mit Zitronenthymian, Kreuzkümmel und Ingwer.
– Querbeet | Bio-Feinschmecker Deutschland.. Feine Gemüsebrühe ohne Hefe zum Abrunden und Aufpeppen von fast allen Speisen.
– Koriander | Bio-Feinschmecker Basics. Ganze Koriandersamen von einem Biolandhof im unterfränkischen Billingshausen. Ausgezeichnet als Bayerns Bestes Bioprodukt 2021 (Bronze).
– Oregano | Bio-Feinschmecker Basics. . Angebaut von einem Biolandhof nahe des Loreley-Felsens in der UNESCO-Welterbe-Kulturlandschaft Oberes Mittelrheintal. Direkt am Hof schonend getrocknet und verarbeitet.
– Rote Zwiebeln | Bio-Feinschmecker Basics. Von einem Familienbetrieb aus dem Wittelsbacher Land bei Aichach-Friedberg. Auf gutem Lösboden in bester Bioland-Qualität gewachsen.
– Schwarzer Senf | Bio-Feinschmecker Basics. Von einer Anbaugemeinschaft dreier Bioland-Bauern aus den Landkreisen Schaumburg und Lippe.

Der Koch:
Durchgeführt wird der Kochkurs von Thomas Sampl aus der Hamburger Feinschmecker- und Gourmetszene. Er ist Mitgründer der Hamburger Hobenköök, einem Ort der nachhaltigen Kulinarik im Oberhafen, der Markthalle, Restaurant und Catering unter einem Dach vereint. Dort werden fast ausschließlich regionale und saisonale Lebensmittel angeboten. Für Fleischgerichte im Restaurant werden Erzeugern die Tiere im Ganzen abgenommen und komplett verarbeitet.

Format:
Livestream aus verschiedenen Kameraperspektiven mit Chat für Fragen, Live-Feedback vom Sternekoch und der Möglichkeit, Bilder zu schicken. Die Aufzeichnung des Livestreams als Video steht Teilnehmerinnen und Teilnehmern des Kochkurses noch 180 Tage online zur Verfügung.
Teilnahme: ab zwei Personen
Preisbeispiele: 102,50 EUR pro Person bei zwei Personen, 84,75 EUR pro Person bei vier Personen.Die Preise enthalten bereits die Versandpauschale von 19,00 Euro (Deutschland).Versand nach Österreich mit Aufpreis. Versand in die Schweiz auf Anfrage.
Termin Livestream: Donnerstag, 16. September 2021, 17:00 Uhr
Dauer des Kurses: ca. 4 Stunden
Kochbox: Die Zutaten für den Kochkurs und Menükarte mit Informationen werden an Wunschadresse kurz vor dem Kurs verschickt (im Preis inkl.).
Bestellfrist für die Kochbox: Freitag, 10. September 2021
Empfohlene technische Voraussetzung: Notebook, Tablet oder Smart-TV mit Bildschirm und zusätzlich ein Smartphone oder eine Tastatur, um während des Livestreams Fragen zu stellen.

Buchung und weitere Informationen:
www.onechef.de/shop/termine-im-september/nachhaltiges-gefluegel-mit-thomas-sampl/

Termin nächster Gewürz-Online-Kochkurs von Herbaria: Weitere Herbaria Gewürz-Kochkurse für 2022 sind in Planung. Genaue Termine und Themen werden noch bekannt gegeben.

Download der Pressemeldung:
Pressemeldung als PDF herunterladen

Download der Pressefotos /Bildnachweis: © OneChef:
Herbaria Online-Gewürz-Kochkurs – Nachhaltiges Gefügelmenü

Pressekontakt:
Pressebüro Herbaria
c/o Katharina Heuberger
Agentur für Kommunikation
Arnulfstr. 41
80636 München
Büro: 089 54 04 50 10
Mobil: 0175 875 51 92

www.katharinaheuberger.de
[email protected]

30.06.2021: Drei neue Moon Milk bio Schlummertrunks von Herbaria

Fischbachau, 30.06.2021 – Das Herbaria-Sortiment „Moon Milk – Natürlicher Schlummertrunk“ in 100 % Bio-Qualität wird um drei neue Geschmacksrichtungen erweitert: Moon Milk body flow bio mit Tocos und Heidelbeeren, Moon Milk nirwana bio mit Macis und feinherber Ingwernote und Moon Milk refresh bio mit grüner Spirulina und Lemonmyrte. Dazu kommt – ebenfalls neu ¬¬– die Moon Milk selection bio auf den Markt, eine Box die sechs Beutel mit den sechs unterschiedlichen Geschmacksrichtungen enthält. Die Herbaria Moon Milk Sorten sind 100 % recycelbar verpackt in Papier-Sachets à 5-Gramm-Portionen in einer Faltschachtel. Ab September sind die neuen Moon Milk bio Gewürzmischungen im Handel.

Das Trendgetränk Moon Milk ist eine ayurvedisch inspirierte, gesundheits- und schlaffördernde Milch- oder Pflanzenmilch-Zubereitung mit Gewürzen und Heilkräutern. In der Tradition der klassischen Moon Milk aus Indien enthalten auch die Herbaria Moon Milk Sorten Gewürze, die wohltuend auf Körper und Geist wirken können. Die Moon Milk Produkte sind geeignet für Menschen, die gerne auf natürliche Weise entspannen oder ihren guten Schlaf fördern möchten, aber auch für alle, die sich einen Moment Zeit für sich selbst nehmen, um sich etwas Gutes zu tun und gesund genießen wollen.

Schnelle Zubereitung wie beim Cappuccino

Die Zubereitung des natürlichen Herbaria-Schlummertrunks ist einfach. Der Inhalt eines Moon Milk bio Portionsbeutels (5 Gramm) wird mit 100-150 Milliliter heißer Milch oder Pflanzenmilch ähnlich einem Cappuccino aufgeschäumt und nach Belieben gesüßt. Dabei sind die Herbaria Moon Milk bio Rezepturen so abgestimmt, dass sie nicht nur gut schmecken, sondern auch optisch ein Genuss sind. Jede Sorte leuchtet durch die natürlichen Pflanzenfarben der Zutaten in einem anderen Pastellton aus der Tasse.

Adaptogene gegen Stress

Die indische Moon Milk mit Honig ist für ihre beruhigende und stresslindernde Wirkung bekannt. Dafür sorgt vor allem die Wurzel der Ashwagandha-Pflanze (Withania somnifera), zu Deutsch „Schlafbeere“. Sie zählt zu den sogenannten adaptogenen Pflanzen. Der Begriff leitet sich ab vom lateinischen Wort „adaptare“ für „anpassen“ und wurde vom russischen Pharmakologen N. V. Lazarev (1947) geprägt. Adaptogene enthalten wertvolle bioaktive Substanzen, von denen man annimmt, dass sie die körperliche und emotionale Fähigkeit erhöhen, sich an Belastungen anzupassen. Gemäß der ayurvedischen Lehre und anderen traditionellen Heilkunden balancieren Adaptogene die Funktionssysteme des Körpers aus, stabilisieren sie und regen die Selbstheilungskräfte an. In allen Herbaria Moon Milk bio Rezepturen befindet sich das adaptogen wirkende Ashwagandha ergänzt mit weiteren beliebten ayurvedischen Zutaten wie Kurkuma, Ingwer oder Lucuma.

Die vier neuen Herbaria Moon Milk bio Produkte gibt es ab September im Handel.
Empf. VK Moon Milk nirwana bio, Moon Milk body flow bio, Moon Milk refresh bio: 6,99 EUR
Empf. VK Moon Milk selection bio: 7,49 EUR

Übersicht Produktlinie „Herbaria Moon Milk bio – natürlicher Schlummertrunk“:

Alle Zutaten: Aus kontrolliert biologischem Anbau.

• Neu: Herbaria Moon Milk selection bio
Inhalt: 6 x 5 Gramm; je eine Portion der sechs verschiedenen Moon Milk Sorten.
Zutaten: siehe Zutatenliste der Einzelprodukte.
• Neu: Herbaria Moon Milk nirwana bio (moment of peace)
Inhalt: 5 x 5 Gramm.
Zutaten: Erdmandel (29%), Haferflocken (29%), Lucumafrucht (13%), Kurkuma, Zimt, Ashwagandhawurzel, Macawurzel, Tocos (Reisprotein), Macis (3%), Orangensaftgranulat (Orangensaft, Reisstärke), Miso, Ingwer (1%), Tonkabohne, Langpfeffer, Galgant.
• Neu: Herbaria Moon Milk body flow bio (moments of regeneration)
Inhalt: 5 x 5 Gramm.
Zutaten: Erdmandel (26%), Haferflocken (20%), Heidelbeeren (20%), Ashwagandha, Tocos (Reisprotein) (9%), Kornblumenblüten, Lemonmyrte, Tonkabohne, Kamillenblüten, Lavendelblüten.
• Neu: Herbaria Moon Milk refresh bio (spirit of life)
Inhalt: 5 x 5 Gramm.
Zutaten: Erdmandel (25%), Haferflocken (22%), Tocos (Reisprotein), Ashwagandawurzel, Lemonmyrte (8%), Kornblumenblüten, grüne Spirulina (5%), Heidelbeerpulver, Himbeerpulver, Tonkabohne, Macis, Kamillenblüten, Lavendelblüten.
• Herbaria Moon Milk love bio (moments of passion)
Inhalt: 5 x 5 Gramm.
Zutaten: Erdmandel (33%), Haferflocken (28%), Beerenmischung (14%) (Himbeergranulat (Himbeerpüree, Maisstärke), Heidelbeerpulver), Rote Bete (Rote Betesaftkonzentrat, Xanthan), Macawurzel (5%), Ashwagandhawurzel (4%), Hibiskusblüten, Kardamom, Ingwer, Langpfeffer, Rosenblütenblätter.
• Herbaria Moon Milk good mood bio (moments of happiness)
Inhalt: 5 x 5 Gramm.
Zutaten: Haferflocken (24%), Erdmandel (22%), Kürbispüree (Kürbispüree, Maisstärke), Lucumafrucht (13%), Mandarinensaftpüree (Mandarinensaft, Maisstärke), Kurkuma (4%), Ashwagandhawurzel, Rote Bete (Rote Betesaftkonzentrat, Xanthan), Tomatenmark (Tomatenpüree, Maisstärke), Zimt, Fenchel, Macis, Ingwer, Tonkabohne.
• Herbaria Moon Milk sweet dreams bio (good night & sleep well!)
Inhalt: 5 x 5 Gramm.
Zutaten: Haferflocken (37%), Kakao (21%), Kürbispüree (Kürbispüree, Maisstärke), Lucumafrucht, Zimt (5%), Kirschgranulat (Kirschsaftkonzentrat, Maisstärke), Ashwagandhawurzel (3,5%), Macis, Tonkabohne, Kurkuma.

Download der Pressemeldung:
Pressemeldung als PDF herunterladen

Download der Pressefotos:
Herbaria Moon Milk Pressefotos und Urheberrechtshinweis

Pressekontakt:
Pressebüro Herbaria
c/o Katharina Heuberger
Agentur für Kommunikation
Arnulfstr. 41
80636 München
Büro: 089 54 04 50 10
Mobil: 0175 875 51 92
www.katharinaheuberger.de
[email protected]

18.06.21: Erster Herbaria Online-Gewürz-Kochkurs am 25. Juli 2021: Veganes Menü „Alles von der Rübe“

Fischbachau, 18.06.2021 – Mit einem interaktiven Online-Kochkurs am Sonntag, 25. Juli 2021, startet die Herbaria Kräuterparadies GmbH ein neues Angebot zu den Bio-Feinschmecker Premiumgewürzen. Viktor Gerhardinger, Sternekoch im vegetarischen Restaurant Tian in München, kocht per interaktivem Livestream mit den Teilnehmern ein veganes Menü in 100 % Bio-Qualität. Im Mittelpunkt steht das Thema „Alles von der Rübe“. Alle Zutaten werden in einer Box geliefert, dazu gehören vier vorportionierte Herbaria Bio-Feinschmecker Gewürze. Der zweite Gewürz-Kochkurs findet am Donnerstag, 16. September 2021, zum Thema Geflügelküche statt, weitere Kurse sind für 2022 in Planung. Servicepartner für die Kurse ist die Online-Kochschule One Chef in Hamburg.

Das Küchenkonzept, die ganze Gemüsepflanze von den Blättern bis zur Wurzel („leaf to root“) zu verwerten, zeigt Respekt vor der Natur und leistet einen Beitrag dazu, die Verschwendung von Lebensmitteln zu vermeiden. Gleichzeitig bereichern die bisher verschmähten Strünke, Stiele, Blätter und Wurzeln die Vielfalt der Aromen in der Gemüseküche und bescheren neuartige Geschmackserlebnisse. Im Online-Kochkurs lernen die Teilnehmer, wie sie mit den Bio-Feinschmecker Gewürzen von Herbaria und den Gemüsesorten Kohlrabi, Petersilienwurzel und Topinambur aus ökologischem Anbau ein kulinarisch anspruchsvolles veganes Menü zubereiten.

Das 3-Gang-Menü:
Kohlrabi-Tatar mit Kohlrabiblatt-Salsa, zweierlei Kürbiskerne und Bio-Feinschmecker Dillspitzen
Konfierte Petersilienwurzel und Petersilienwurzel-Slaw mit Petersilienwurzel-Jus, Salsa Verde, Hanfcrumble und Bio-Feinschmecker Gewürzsalz „Duft der Macchia“
Topinambur-Panna-Cotta mit pfeffrigem Apfelkompott und knuspriger Topinamburschale mit Bio-Feinschmecker Tonkabohnen und Bio-Feinschmecker Andaliman-Pfeffer.

Die verwendeten Bio-Feinschmecker Gewürze von Herbaria:
– Andaliman-Pfeffer | Pfeffer-Raritäten. Wächst nur wild; handgesammelt in den Wäldern im nördlichen Sumatra, in Schilfkörbchen sonnengetrocknet.
– Dillspitzen | Bio-Feinschmecker Basics. Von einem Familienbetrieb aus dem Wittelsbacher Land bei Aichach-Friedberg. Auf gutem Lösboden in bester Bioland-Qualität gewachsen.
– Tonkabohnen-Zucker | Bio-Feinschmecker Tonka. Rarität, da nur selten in Bio-Qualität erhältlich. Aus einer biozertifizierten Wildsammlung in Brasilien, gesammelt vom Volk der Quilombolas in den Wäldern des Amazonas.
– Duft der Macchia, Bio-Feinschmecker Mediterran. Geschmacklich komplex abgestimmtes Mittelmeer-Gewürzsalz mit Lemonmyrte, Lavendelblüten, Olivenblättern, Thymianblüten- und blättern, Salbei, Oregano, Orangen- und Zitronengranulat, Kubebenpfeffer, schwarzem Pfeffer, Wacholder und Macis.

Der Koch:
Durchgeführt wird der Kochkurs von Viktor Gerhardinger, Küchenchef im Münchener vegetarischen Gourmet-Restaurant Tian. Seine Küche wurde in den Jahren 2020 und 2021 mit einem Michelin-Stern ausgezeichnet.

Format:
Livestream aus verschiedenen Kameraperspektiven mit Chat für Fragen, Live-Feedback vom Sternekoch und der Möglichkeit, Bilder zu schicken. Die Aufzeichnung des Livestreams als Video steht Teilnehmerinnen und Teilnehmern des Kochkurses noch 180 Tage online zur Verfügung.
Teilnahme: ab zwei Personen
Preisbeispiele: 84,50 EUR pro Person bei zwei Personen, 72,25 EUR pro Person bei vier Personen. Die Preise enthalten bereits die Versandpauschale von 19,00 Euro (Deutschland).Versand nach Österreich mit Aufpreis. Versand in die Schweiz auf Anfrage.
Termin Livestream: Sonntag, 25. Juli 2021, 14:00 Uhr
Dauer des Kurses: ca. 4 Stunden
Kochbox: Die Zutaten für den Kochkurs und Menükarte mit Informationen werden an Wunschadresse kurz vor dem Kurs verschickt (im Preis inkl.).
Bestellfrist für die Kochbox: Sonntag, 18. Juli 2021
Empfohlene technische Voraussetzung: Notebook, Tablet oder Smart-TV mit Bildschirm und zusätzlich ein Smartphone oder eine Tastatur, um während des Livestreams Fragen zu stellen.

Buchung und weitere Informationen:
https://www.onechef.de/shop/termine-im-juli/herbaria-alles-von-der-ruebe/

Termin nächster Gewürz-Online-Kochkurs von Herbaria: Donnerstag, 16. September 2021
Thema:
Nachhaltiges Geflügel mit Spitzenkoch Thomas Sampl aus Hamburg. Weitere Herbaria Gewürz-Kochkurse für 2022 sind in Planung.

Download der Pressemeldung:
Pressemeldung als PDF herunterladen

Download der Pressefotos / Bildnachweis: © OneChef:
Herbaria Online-Gewürz-Kochkurs – Alles von der Ruebe

Pressekontakt:
Pressebüro Herbaria
c/o Katharina Heuberger
Agentur für Kommunikation
Arnulfstr. 41
80636 München
Büro: 089 54 04 50 10
Mobil: 0175 875 51 92
www.katharinaheuberger.de
[email protected]

01.06.21: Neu von Herbaria: Sommer-Genießerboxen Salat und Pasta in 100 % Bio-Qualität

Fischbachau, 01.06.2021 – Für einen genussreichen Sommer hat Herbaria zwei Genießerboxen in 100% Bio-Qualität zusammengestellt. Fünf verschiedene Salat-Gewürze für die leichte Sommerküche aus den Bio-Feinschmecker Serien Deutschland, Orient, Asien und Amerika und fünf verschiedene Pasta-Gewürze für den Italienurlaub zuhause aus der Bio-Feinschmecker Serie Mediterran. Ab Mitte Juni im Handel.

Zum ersten Mal sind die Bio-Feinschmecker Premium-Gewürzmischungen von Herbaria in praktischen Probierportionen erhältlich. Die Edition gibt es nur in dieser Sommersaison. Jede Box enthält fünf Papier-Sachets mit fünf unterschiedlichen Bio-Feinschmecker Gewürzen à acht Gramm. Der Inhalt pro Beutel reicht jeweils für ein Gericht für vier Personen.

Die Bio-Feinschmecker Gewürze von Herbaria zeichnen sich aus durch eine komplexe Rezeptur bei gleichzeitig einfachster Anwendung. Die Zutaten sind so raffiniert zusammengestellt, dass diese Mischungen sehr vielseitig in der Küche anwendbar sind und dabei stets ein genussvolles Geschmackserlebnis garantieren. Eine Besonderheit der Herbaria Bio-Feinschmecker Gewürzmischungen sind die darin enthaltenen Raritäten und Spezialitäten in Bio-Qualität wie zum Beispiel Lemonmyrte oder Kubebenpfeffer. Ihre Verwendung trägt nicht nur zum besonderen Genuss bei, sondern leistet auch einen Beitrag zur Erhaltung seltener Nutzpflanzen.

Komponiert werden die anspruchsvollen Gewürzkreationen mit großer sensorisch-kulinarischer Expertise von den Spitzenköchen Hans Gerlach, bekannt aus der Süddeutschen Zeitung, und dem Deutsch-Amerikaner Konrad Geiger, exklusiv für Herbaria. Von diesen Profis stammen auch die Rezeptideen auf dem beiliegenden Flyer. Die Bandbreite der Zubereitungsvorschläge deckt alle Ernährungsstile ab und reicht von vegan bis zu Gerichten mit Fleisch. Die Sommer-Genießerboxen enthalten so ein abwechslungsreiches Angebot im kleinen Format: für die leichte, internationale Salatküche und vielfältige, mediterrane Pastavariationen.

Alle Gewürze gibt es zum Nachkaufen in größeren Mengen in den bekannten Aromaschutzdosen aus recycelbarem Weißblech.

Die beiden Sommer-Genießerboxen gibt es ab Mitte Juni im Handel.
Empf. VK pro Box: 7,99 EUR

 

Vorschau Pressefotos: 

Herbaria Pasta Box bio © Herbaria Kräuterparadies GmbH

Herbaria Salat Box bio © Herbaria Kräuterparadies GmbH

 

Download der Pressemitteilung

 

Pressekontakt, Pressebilder in Druckauflösung,
Bestellung von Produktmustern:

Pressebüro Herbaria
c/o Katharina Heuberger
Agentur für Kommunikation
Arnulfstr. 41
80636 München
Büro: 089 54 04 50 10
Mobil: 0175 875 51 92

www.katharinaheuberger.de
[email protected]

Mehr Informationen zur Salatbox gibt es hier, zur Pasta box hier.

21.05.21: Bio-Koriander von Herbaria gewinnt im Wettbewerb „Bayerns bestes Bioprodukt 2021“

Wir suchen nicht nur die Besten, sondern die Besten der Besten ­– und wenn möglich aus regionalem Anbau. So lautet der hohe Anspruch des oberbayerischen Bio-Gewürz-Herstellers Herbaria an seine Rohstoffe in 100 % Bio-Qualität. Dass dies gelingt, bestätigt nun offiziell die Prämierung der Herbaria Bio-Koriandersamen aus Unterfranken im Wettbewerb „Bayerns beste Bio-Produkte 2021“ in der Kategorie Bronze. Ausgeschrieben wird der Preis alljährlich von der Landesvereinigung für den ökologischen Landbau in Bayern e. V. (LVÖ).

Erzeugt werden die hocharomatischen Korianderfrüchte für das Herbaria Bio-Feinschmecker Sortiment auf dem Biolandhof Köhler in Billingshausen, westlich von Würzburg. In der trocken-warmen Weinbauregion gedeihen auf den Muschelkalkböden nicht nur Reben, sondern auch Korianderpflanzen sehr gut. „Schon während der Vegetationsperiode telefoniere ich regelmäßig mit den Bio-Landwirten, um mir ein Bild von der Entwicklung des Korianders auf dem Feld zu machen“, erläutert Annette Haugg, die für den Einkauf der biologisch erzeugten Rohstoffe von Herbaria seit elf Jahren verantwortlich ist.

Laborkontrollen und Sensorikprüfung

Im August werden die zwei bis drei Millimeter großen braunen Koriandersamen geerntet, gereinigt und sortiert. Noch bevor die bestellte Menge ins Lager der Schwesterfirma Salus in Bruckmühl geliefert werden darf, erfolgt die erste Qualitätskontrolle. „Wir erhalten bis zu drei Muster von verschiedenen Korianderfeldern, denn der Geschmack und die Qualität unterscheidet sich auch von Feld zu Feld“, erläutert die diplomierte Agraringenieurin Haugg. „Unsere hohen Anforderungen an die Qualität haben uns in der Branche den Ruf eingebracht, außergewöhnlich anspruchsvolle Kunden zu sein. Das empfinden wir als großes Kompliment!“

Nach der Freigabe wird der fränkische Bio-Koriander im Labor auf Rückstände von Pestiziden und mikrobielle Verunreinigungen analysiert. „Im Unterschied zur gesetzlichen Vorgabe untersuchen wir nicht nur Stichproben, sondern jede Charge an Rohstoffen. Hier betreiben wir einen sehr großen Aufwand, um unsere hohen Anforderungen an die Qualität sicherzustellen“, betont Haugg. Für die geschmackliche Qualität sei es wichtig, dass die Samen einen Mindestgehalt an ätherischen Ölen aufweisen. Schließlich prüft ein hausinternes Sensorik-Panel die Muster auf Geschmack. Früchte des Bio-Korianders dürfen nur das typische Korianderaroma haben, keine Fehltöne, dazu eine leichte Bitternote und einen milden Geschmack.

 Optische Qualitätskontrolle: Das Auge isst mit.

Am Ende zählt auch die optische Qualität. Nur die ganzen runden Kügelchen dürfen in der Aromaschutzdose als Herbaria-Einzelgewürz „Bio-Feinschmecker Koriander“ ins Regal.

Die auseinandergebrochenen und kleineren Samen werden vermahlen und bereichern mit ihrer geschmacklichen Top-Qualität die Gewürzmischungen der Bio-Feinschmecker Serie wie beispielsweise das Fisch- und Pastagewürz „Fisch Ahoi“ in der Deutschland-Linie. „Wir arbeiten derzeit mit rund 260 Rohstoffen und bei jedem einzelnen betreiben wir diesen Aufwand“, berichtet Haugg. Ihr Fazit: „Mehr Qualität geht nicht! Es freut mich sehr, dass dies nun durch die Auszeichnung ‚Bayerns bestes Bio-Produkt‘ auch offizielle Anerkennung findet!“

Langjährige Partnerschaften

Seit 2018 arbeitet Herbaria mit dem Familienbetrieb Köhler in der unterfränkischen Gemeinde Birkenfeld zusammen. „Langjährige vertrauensvolle und partnerschaftliche Beziehungen zu unseren Bio-Erzeugern sind uns sehr wichtig“, erklärt Haugg. Ein Lieferant muss jedoch nicht nur die Rohstoffe in der geforderten Qualität erzeugen, er muss sich zusätzlich einem aufwändigen Prozedere unterziehen, um sich als Lieferant für das mittelständische Traditionsunternehmen in Fischbachau zu qualifizieren. „Wir durchleuchten einen Betrieb gewissermaßen, bevor er bei uns auf die hauseigene Liste der zugelassenen Produzenten kommt. Das reicht von der Bio-Zertifizierung bis zur Personalhygiene und dem Putzplan in den Lagerräumen.“ Im Gegenzug erhält der Bio-Landwirt bereits im Winter noch feste Abnahme- und Preisgarantien für die kommende Saison.

Bayerns beste Bioprodukte: Der Wettbewerb

Seit dem Jahr 2012 schreibt die Landesvereinigung für den ökologischen Landbau in Bayern e. V. (LVÖ) Bayern alljährlich den Wettbewerb „Bayerns beste Bio-Produkte“ aus. Prämiert werden zehn Produkte in den vier Kategorien Gold, Silber, Bronze und Innovation. Im Jahr 2021 gingen 63 Produkte von 43 Bio-Betrieben ins Rennen. Beteiligen können sich bayerische Bio-Betriebe mit Lebensmittel-Produkten, die aus bayerischen Bio-Rohstoffen bestehen und in Bayern hergestellt werden. Mehr Informationen: www.bayerns-beste-bioprodukte.de

Herbaria Kräuterparadies GmbH

Die Herbaria Kräuterparadies GmbH hat ihren Sitz in Fischbachau in Oberbayern und beschäftigt 30 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Das Produktsortiment in 100 % Bio-Qualität umfasst Bio-Gewürze, Bio-Kräutertee, Bio-Kaffee und Bio-Elixiere. Das Premium-Gewürzsortiment Bio-Feinschmecker wird inzwischen in mehr als 20 Länder exportiert. Herbaria stellt sein gesamtes Bio-Sortiment mit einem durchgängigen und sehr aufwändigen Qualitätssicherungssystem her, das der Herstellungserlaubnis für Arzneimittel entspricht. Dies geht weit über die gesetzlichen Anforderungen für Bio-Lebensmittel hinaus und wird behördlich kontrolliert. Herbaria ist Gründungsmitglied des Bundesverbands Naturkost Naturwaren e. V. (BNN) und Mitglied im Bioland-Verband. Bereits seit 1997 ist das Unternehmen nach dem EU-Standard für Umweltmanagement EMAS-zertifiziert, 2019 qualifizierte es sich als eines der ersten beiden Bio-Unternehmen, und sogar als einer der ersten beiden Lebensmittelhersteller in Deutschland überhaupt für die EMASplus-Nachhaltigkeitszertifizierung. Im Jahr 2019 feierte das Unternehmen sein 100-jähriges Bestehen.

Mehr Informationen: www.herbaria.com

Pressetermin: Urkundenübergabe an Herbaria am Mittwoch, den 2. Juni 2021, 11:00 Uhr
Aufgrund der Corona-Pandemie wird es dieses Jahr keine Prämierungsfeier geben, aber die bayerische Bio-Königin Annalena I. wird den Gewinnern in den nächsten Wochen persönlich die Urkunde mit der Auszeichnung „Bayerns bestes Bio-Produkt“ überreichen. Pressevertreterinnen und -vertreter sind herzlich eingeladen. Weitere Informationen zum Pressetermin „Urkundenübergabe an Herbaria“ folgen.

Pressekontakt und Pressebilder:

Pressebüro Herbaria
c/o Katharina Heuberger
Agentur für Kommunikation
Arnulfstr. 41
80636 München
Büro: 089 54 04 50 10
Mobil: 0175 875 51 92
[email protected]

Bilder:

„Bayerns Bestes Bio-Produkt 2021“ in der Kategorie Bronze: Bio-Koriander aus dem Bio-Feinschmecker Sortiment von Herbaria. Fotograf: Marc Doradzillo

 

Annette Haugg, Leitung Rohstoffeinkauf von Herbaria, prüft zusammen mit den Erzeugern Lorenz (li.) und Harald Köhler die Qualität des Korianders auf dem Feld. Fotograf: Marc Doradzillo

 

 

18.11.20: Herbaria Moon Milk-DER AYURVEDISCHE SCHLUMMERTRUNK

Angesagter Schlummertrunk: Hollywood-Stars, Foodies und Gesundheitsfans setzen jetzt auf Moon Milk um ins Reich der Träume zu gelangen. Mit drei fein komponierten Ge­würzmischungen für Moon Milk in natürlichen Pastellfarben eröffnet Herbaria dem Trend-Trunk noch viel mehr Möglichkeiten.

Trinken für süße Träume, Liebe und gute Laune: Kurkuma  Latte war gestern, jetzt  neu: köstli­che Moon Milk Varianten in Pastelltönen und voller gesunder Gewürze. Die Sorte sweet dreams schmeckt angenehm nach Zimt und Kakao, love nach fruchtigen Beeren und Maca und in good mood harmoniert Kurkuma mit fein-süßem Lucuma – alle Zutaten natürlich wie immer  bei Herbaria in herausragender Bio-Qualität.

Bio-Gewürzmischung in je 5 Portionsbeutel zum Mixen mit Milch oder Pflanzendrinks!

Das sind die neuen Moon Milk Gewürzmischungen von Herbaria:

 

Moon Milk sweet dreams:  „Schenke Dir einen gemütlichen Einstieg in einen entspannten Abend. Ashwagandha und cremiger Kakao harmonieren mit Zimt und feinen Gewürzen. Atme tief durch und erlebe mit all Deinen Sinnen die erdig warme Note der Moon Milk. Einfach trinken und genießen…“

Diese kakaobraune Moon Milk fördert das Einschlafen. Deshalb ist ihre wichtigste Zutat das Adaptogen Ashwagandha, das beruhigend wirkt. Kakao wie auch Zimt bringen den unwiderstehlichen Geschmack.

Das steckt drin: Haferflocken, Kakao, Kürbispüree, Lucumafrucht, Zimt, Kirschgranulat, Ashwagandhawurzel, Macis, Tonkabohne, Kurkuma -Alle Zutaten aus kontrolliert biologischem Anbau.

 

 

 

Moon Milk love:  „Zieh Dich für einen Moment aus dem Alltag zurück und genieße mit Ash­ wagandha die Harmonie unseres farbenfroh fruchtigen Schlummertrunks. Maca steht für Liebe und Lebensfreude, weckt Deine Sinnlichkeit und schmeckt wunderbar nussig. Einfach zum Wohlfühlen…“

Diese belebende Moon Milk ist kräftig pink und schmeckt beerig-fuchtig mit leicht scharfer Komponente. Die adaptogen wirkende Macawurzel för­dert Libido, gute Laune und Kraft.

Das steckt drin: Erdmandel, Haferflocken, Himbeeren, Heidelbeeren, Rote Bete, Macawurzel, Ashwagandhawurzel, Hibiskusblüten, Kardamom, Ing­wer, Langpfeffer, Rosenblütenblätter. Alle Zutaten aus kontrolliert biologi­schem Anbau.

 

 

 

Moon Milk good mood: „Verwöhne Dich selbst nach einem aufregenden Tag. Ashwagandha, Kur­kuma und die fruchtige Süße der Lucumawurzel ergeben ein wunderbares Wohlfühlgetränk. Erfreue Dich an dem Gefühl der inneren Gelassenheit. Einfach im Moment sein…“

In dieser satt orangefarbenen Moon Milk entfalten die Adaptogene Kur­kuma, Ashwagandha und Ingwer ihre Wirkung. Sie stehen für Energie und gleichzeitig für Konzentration, Harmonie und ein ausgeglichenes Gemüt. Weitere erdige, warme Gewürze runden die Mischung ab.

Das steckt drin: Haferflocken, Erdmandel, Kürbispüree, Lucumafrucht, Mandarinensaftpüree, Kurkuma, Ashwagandhawurzel, Rote Bete, Toma­tenmark, Zimt, Fenchel, Macis, Ingwer, Tonkabohne – Alle Zutaten aus kontrolliert biologischem Anbau.

 

Teile Deine persönlichen Moon Milk Erlebnisse mit uns unter #moonmilkherbaria!

 

So einfach bereitest Du Deine Moon Milk zu!

Ganz klassisch: 100-150 ml Milch, Haferdrink oder einen anderen Pflanzendrink aufkochen, einen Beutel Moon Milk zugeben, mit Pürierstab oder Schneebesen mixen & genießen. Noch einfacher: gleich mit einem Milchschäumer aufschäumen!  Wenn Du magst, kannst Du Deine Moon Milk leicht süßen z.B. mit Ahornsirup.

 

Die Kraft ayurvedischer Gewürze

Alle Sorten enthalten weitere Inhaltsstoffe, die wohltuend auf Körper und Geist wirken können – ganz in der Tradition der klassischen Moon Milk aus Indien. Dort ist diese Art der Milch mit ayurvedischen Gewürzen und Honig seit Jahrhunderten für ihre beruhigende, stresslindernde Wirkung bekannt. Dafür sorgt vor allem das Gewürz Ashwagandha, auch Schlafbeere genannt. Ashwagandha ist ein kraftvolles, sogenanntes Adaptogen (siehe INFO), das auch in allen Moon Milk Sorten von Herbaria steckt. Denn es fördert laut ayurvedischer Lehre nicht nur das Ein­ schlafen, sondern auch die Konzentration und hat viele weitere positive Eigenschaften.

 

Natürliche Pflanzenfarben

Echte Hingucker: Ob gemütliches Kakaobraun, anregendes Pink oder sattes Orange – auch op­tisch sind die Moon Milk Sorten von Herbaria ein Genuss. Mit Pflanzenmilch aufgeschäumt erinnern die Kreationen an Cappuccino, nur eben in Pastellfarben – aus natürlichen Pflanzen­farben. Da stellt sich Entspannung und Harmonie direkt schon beim Anblick ein. Jede Moon Milk Mischung ist zudem portionsweise verpackt in liebevoll gestalteten Sachets, die den Farb­ton der jeweiligen Moon Milk aufnehmen. Handgezeichnete, goldfarbene Symbole verweisen auf die Wirkung der Sorte und geben schon der Verpackung das gewisse Etwas an kosmischer Energie.

 

Was sind Adaptogene?

In der Naturheilkunde gelten einige wenige Kräuter, Gewürze, Pilze oder Wurzeln als soge­nannte Adaptogene. Sie enthalten wertvolle bioaktive Substanzen, die die körperliche und emotionale Fähigkeit erhöhen sollen, sich an Belastungen anzupassen oder eben zu „adaptie­ren“. Das Besondere: Adaptogene arbeiten im Organismus immer genau dort, wo sie gerade gebraucht werden. Sie liefern Energie, wenn es nötig ist, aber überstimulieren nicht. Laut ayur­vedischer Lehre und anderer traditioneller Heilkunden balancieren sie so alle Funktionssysteme des Körpers aus, stabilisieren sie und regen die Selbstheilungskräfte an. Körper und Psyche kommen ins Gleichgewicht und können Herausforderungen und Stress besser verarbeiten. Wichtige Adaptogene sind zum Beispiel Kurkuma, Ashwagandha, Maca und Ingwer. Sie sind auch Bestandteil unserer Moon Milk Varianten.

 

Das Unternehmen

Die Herbaria Kräuterparadies GmbH hat ihren Sitz in Fischbachau in Oberbayern und beschäf­tigt 27 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Das Produktsortiment in Bio-Qualität umfasst  Ge­würze, Tee, Kaffee und Elixiere. Bekannt ist das Unternehmen vor allem für das Premium­ Gewürzsortiment Bio-Feinschmecker, das 2006 auf den Markt kam und inzwischen in mehr als 20 Länder exportiert wird. Im Jahr 2019 feierte das Unternehmen sein 100-jähriges Bestehen.

 

Pressefotos zum Download: 

 

Download Pressemitteilung

 

10.02.20: Herbaria-Rezeptvideos: „Die Melodie des Schnitzels“

Neu: Rezeptvideos zum Bio-Feinschmecker Gewürzsortiment / Stop-Motion-Clips von Hans Gerlach als moderne Kunstform mit Anspruch auf Unterhaltung

Ab sofort gibt es zu den hochwertigen Bio-Feinschmecker Gewürzen der Herbaria Kräuterparadies GmbH auch Rezeptvideos. Diese ergänzen die Rezeptpostkarten, die bereits seit der Markteinführung der Bio-Feinschmecker Serie im Jahr 2006 zur Mitnahme im Laden angeboten werden. „Rezeptentwicklung gehört zur Produktentwicklung, im Sinne einer Verständnishilfe oder Inspiration. Die Rezepte sollen es Kunden leicht machen, eine neue Bio-Feinschmecker Gewürzmischung kennenzulernen. Sie zeigen, wie man mit unseren Produkten im Alltag schnell und unkompliziert kulinarisch anspruchsvolle Geschmackserlebnisse erzielen kann“, erklärt Erwin Winkler, Geschäftsführer des Bio-Unternehmens. „Nun ergänzen wir die klassischen Postkarten aus Bild und Text durch eine ganz eigene Kunstform, nämlich Stop-Motion-Rezeptvideos.“

Partner für die Produktion der Rezeptvideos ist der Koch Hans Gerlach, der seit rund zehn Jahren auch in der Produkt- und Rezeptentwicklung für die Bio-Feinschmecker Gewürze mit Herbaria zusammenarbeitet. Gerlach hat sich auf die Produktion von Stop-Motion-Food-Videos spezialisiert und dabei seinen eigenen Stil geschaffen. „Meine Videos sollen nicht nur eine bebilderte Betriebsanleitung sein, sondern ich habe den Anspruch, die Zuschauer zu unterhalten. Die Videos erzählen in nur 15 bis 30 Sekunden kleine Geschichten“, erläutert Gerlach, der im Mai 2019 die Stop-Motion-Workshops beim Internationalen Foodphoto Festival im dänischen Vejle leitete. In seinen Filmminiaturen entwickeln Zutaten, Küchengeräte und Gewürzdosen ein Eigenleben und vollführen in ihren Rollen humorvolle, und spielerische Kapriolen, die Bilder sind ästhetisch durchkomponiert.

Am Medium Film schätzt Gerlach auch die Dimension des Hörens. „Dass Kochen mit Farbe, Duft, Geschmack, Texturen zu tun hat, ist ja klar. Aber auch die Melodie des Schnitzels in der schäumenden Butter und der Sound von platzenden Teigbläschen gehören unbedingt dazu, wenn man die Welt des Kochen und Essen bewusst wahrnimmt.“

Gerlachs Food-Infotainment-Produktionen verzichten bewusst auf Textinformationen aus dem Rezept. „Standard-Rezeptvideos, die Mengenangaben oder Kochanweisungen einblenden, vermitteln den Eindruck, dass man komplizierte Gerichte – wie beispielsweise das italienische Schmorgericht Ossobuco – nach 30 Sekunden kochen kann. Dieses Wissen kann man aber gar nicht in der Zeit vermitteln. Deshalb will ich den Anschein nicht erwecken, sondern konzentriere mich auf den Aspekt der Unterhaltung. Über den Spaß am Anschauen will ich die Lust am Kochen wecken. Mit dem Rezept kann man sich dann im nächsten Schritt auseinandersetzen. Für komplizierte Details, zum Beispiel wie man einen Teig in einer bestimmten Weise faltet, nutze ich die Videos natürlich. Aber ich erkläre nicht, wie man eine Prise Salz zugibt.“

Vita Hans Gerlach

Hans Gerlach, geb. 1966, sammelte nach einer Kochlehre mehrere Jahre Erfahrung als Koch in Zwei- und Drei-Sterne-Restaurants in Deutschland, Italien und Australien. Anschließend studierte er Architektur, kehrte danach aber zurück in die Gastronomie. Seit 1998 arbeitet er als Produkt- und Rezeptentwickler, Food-Fotograf und Food-Autor. Seit vier Jahren hat er sich mit seinem Studio „food und text“ auf die Produktion von humorvollen Stop-Motion-Videos spezialisiert. Im Mai 2019 leitete er die Stop-Motion-Workshops beim Internationalen Foodphoto Festival im dänischen Vejle, einem Treffen der wichtigsten Foodfotografen der Welt. Einem größeren Publikum ist Hans Gerlach als Kolumnist der Süddeutschen Zeitung bekannt („Kochen fast ohne Rezept“, „Probier doch mal!“). Gerlach lebt mit seiner Familie in München.

Weiterführende Links: 
Alle Rezeptvideos von Herbaria auf einen Blick: https://herbaria.com/rezeptvideos/

 

Vorschau Pressefoto PM 03/2020:

Rezeptfoto 1: „Blumenkohl-Steak mit Kurkuma-Joghurt“ mit Kurkuma aus der Bio-Feinschmecker-Gewürzlinie „Basics“.  Copyright: Hans Gerlach für foodundtextstudios
Download Pressebild.

Produktfoto 1: Bio-Feinschmecker Kurkuma aus Südindien.  Copyright: Herbaria Kräuterparadies GmbH
Download Pressebild.

Rezept mit Rezeptvideo: https://herbaria.com/rezeptvideos/

 

 

Rezeptfoto 2: „Quinoa-Pflanzerl“ mit der Bio-Feinschmecker Gewürzmischung „Fisch Ahoi“. Copyright: Hans Gerlach für foodundtextstudios
Download Pressebild.

Produktfoto 2: Bio-Feinschmecker Gewürzmischung „Fisch Ahoi“ aus der Detuschland-Linie. Copyright: Herbaria Kräuterparadies GmbH
Download Pressebild.

Rezept mit Rezeptvideo: https://herbaria.com/rezeptvideos/

 

Bildbeschreibung: Hans Gerlach entwickelt Gewürzmischungen, schreibt Rezepte und dreht Rezeptvideos für das Bio-Feinschmecker Sortiment von Herbaria. Copyright: Hans Gerlach für foodundtextstudios
Download Pressebild.

 

Download Pressemitteilung

 

10.02.20: Herbaria auf der BioFach 2020 (Halle 7, Stand-Nr. 7-461)

Herbaria auf der Weltleitmesse für Bio-Lebensmittel vom 12. – 15. Februar in Nürnberg / Herbaria-Gewürzbasar / Herbaria-Rikscha-Imbiss mit Currywurst-Verkostung / Herbaria-Kaffee im Bioland-Caf

1. Messe-Special: Herbaria-Gewürzbasar
Tipp für Bild-Journalisten

Ort: Herbaria-Stand, Halle 7 / Stand-Nr. 7-461

Der Herbaria-Messestand verwandelt sich in einen orientalischen Gewürzbasar. Die hochwertigen bunten und duftenden Herbaria-Gewürze und Kräuter, die normalerweise in Aromaschutzdosen verwahrt sind, werden als Messe-Special offen in Körben zum Anschauen und Riechen präsentiert. Einige Beispiele von den Spezialitäten und Raritäten aus der Herbaria-Rohstoffwelt, die man am Stand mit Augen und Nase erkunden kann: Kurkuma von einer Erzeugergemeinschaft im Süden Indiens, Paprika von einem Familienbetrieb aus der berühmten Paprikaregion rund um Szeged in Ungarn, Zimt aus dem Kerinci- Seblat National Park auf der indonesischen Insel Sumatra.

2. Herbaria-Rikscha-Imbiss: Currywurst-Verkostung (rein pflanzlich)
Tipp für Bild-Journalisten

Ort: Herbaria-Stand, Halle 7 / Stand-Nr. 7-461

Die Herbaria-Rikscha ist die klimafreundliche Öko-Variante eines Food-Trucks, nämlich eine muskelbetriebene Rad-Rikscha, ausgestattet mit Gas- und Induktionsfeldern zum Kochen. Während der Messe fungiert die mobile Kleinküche als Braterei für rein pflanzliche Currywürste. Die gegrillten Tofu-Knacker werden mit warmem Bio-Tomatenketchup und einer Auswahl verschiedener Bio-Feinschmecker Curry-Mischungen von Herbaria angeboten. Besucherinnen und Besucher dürfen ihre „Wurst“ nach gusto selbst mit einem oder mehreren Currys würzen.

3. Herbaria-Kaffeespezialitäten im Bioland-Café
Ort: Bioland-Café, Halle 7, Stand-Nr. 471

Das Bioland-Café auf der BioFach wird im fünften Jahr von Herbaria betrieben. Alle Herbaria-Kaffeespezialitäten werden von zwei Baristas der Spezialitätenrösterei Dinzler für Café-Besucher zubereitet. Preis je nach Kaffeegetränk: 2,00 EUR bis 3,50 EUR. 

Exklusiv für Medienvertreter

4. Kaffee-Gutschein für Bioland-Café
Ort: Herbaria-Stand, Halle 7 / Stand-Nr. 7-461

Journalisten erhalten am Herbaria-Messestand (Halle 7 / Stand-Nr. 7-461) auf Wunsch einen Gutschein für eine Tasse Herbaria-Kaffee im Bioland-Café.

5. Meal-Prepping Lunch-Pakete mit Bio-Feinschmecker Mini-Mühle
Ort: Herbaria-Stand, Halle 7 / Stand-Nr. 7-461

Bio-Feinschmecker Gewürzsalze in Mini-Mühlen sind handlich und leicht, somit ideal für unterwegs. Sie geben jeder Brotzeit und jedem Mittagessen eine gut dosierbare Würze. Das ist beim Trend „Meal-Prepping“ („Vorkochen zum Mitnehmen“) ein großer Vorteil, denn ohne Salzzugabe bleiben die vorbereiteten Gemüse und Salate länger frisch und knackig. Die sieben verschiedenen Brotzeitsalz-Mischungen enthalten Luisenhaller Siedesalz aus Europas einziger noch existierender Pfannensaline. Das Meal-Prepping-Lunch-Paket für Journalisten ist bestückt mit der Mini-Mühle „Mediterranes Brotzeitsalz“, Strozzapreti-Nudeln aus Hartweizengries, einem dazu passenden Rezept für einen Meal-Prepping-Nudelsalat („Pasta Fredda“) sowie einem geeigneten Weckglas für den Transport. Das Lunch-Paket gibt es nur als Messe-Special für Journalisten auf der BioFach und ist so nicht im Handel zu erwerben.

Weiterführende Links:
Bio-Feinschmecker Produktsortiment: www.herbaria.com/produkte

Rezept „Currywurst Spezial mit Good Old Mild Curry und Pommes frites“:
www.herbaria.com/produkt/good-old-mild-curry

 

Vorschau Pressefoto PM 04/2020:

Bildbeschreibung: Rezeptpostkarte „Currywurst Spezial mit Good Old Mild Curry“ aus der Bio-Feinschmecker Curry-Serie. Copyright: sos-design.
Download Pressebild.

Bildbeschreibung: Bio-Feinschmecker Curry-Serie. Copyright: sos-design.
Download Pressebild.

Bildbeschreibung: Herbaria-Bio-Feinschmecker Rikscha. Copyright: Herbaria Kräuterparadies GmbH.
Download Pressebild.

 

Download Pressemitteilung

 

27.01.20: Herbaria startet Kooperation mit Frauenmagazin BRIGITTE

Hochwertige Bio-Feinschmecker Gewürzmischungen neu in der Rezeptwelt des BRIGITTE Balance Konzepts / Kooperationshinweis auf Produktetiketten im Handel / Bio-Feinschmecker Preise beim BRIGITTE-Gewinnspiel

Das Bio-Unternehmen Herbaria Kräuterparadies GmbH geht eine Kooperation mit dem Frauenmagazin BRIGITTE aus dem Verlag Gruner + Jahr ein. Drei Gewürzmischungen aus der Deutschland-Linie des Premium-Sortiments Bio-Feinschmecker ergänzen ab sofort die Rezeptwelt des BRIGITTE Balance Konzepts: „Wilde Hilde“ für Salate, die Gemüsebrühe „Querbeet“ und das Gewürzsalz „Fisch Ahoi“. Die Etiketten der drei Produkte enthalten einen Kooperationshinweis, damit die Zusammenarbeit auch im Handel sichtbar ist.

Gesunde Rezepte zum Abnehmen funktionieren auch mit Genuss, so lautet die Devise des BRIGITTE Balance Konzepts. „Dieses Konzept passt sehr gut zur Philosophie unserer biozertifizierten Gourmet-Gewürzkreationen des Bio-Feinschmecker Sortiments“, erläutert Erwin Winkler, Geschäftsführer von Herbaria den Hintergrund der Kooperation. „Alle unsere komplexen Bio-Feinschmecker Gewürzmischungen erfüllen hohe kulinarische Ansprüche, sind frei von jeglichen Zusatzstoffen und außerdem vegan.“

Das BRIGITTE Balance Konzept geht in diesem Jahr in die zweite Runde und ist der Nachfolger der BRIGITTE Diät, denn nach 50 Jahren war es Zeit für einen moderneren Ansatz, der ganzheitlich ausgerichtet ist, sich einfach in den Alltag integrieren lässt und auch langfristig Erfolg verspricht. Daher ergänzt das neue BRIGITTE Balance Konzept die klassische Komponente „Ernährung“ um die Säulen „Bewegung“ und „Meditation“. Nach dem Baukastenprinzip kann sich jeder sein eigenes Programm zusammenstellen und es funktioniert ohne Verbote, Kalorienzählen und strenge Wochenpläne. Das BRIGITTE Balance Konzept wurde ausführlich im BRIGITTE-Heft 02/2020 vorgestellt. Das darin enthaltene 44-seitige Extraheft enthält unter anderem 30 gesunde BRIGITTE-Rezepte, einige davon können mit den Bio-Feinschmecker Gewürzmischungen von Herbaria nachgekocht werden.

 

BRIGITTE-Herbaria-Gewinnspiel

Im Laufe des Jahres wird auf BRIGITTE.de im Bereich „Gewinnspiele“ (Link siehe unten) eine Verlosung stattfinden, bei dem es Bio-Feinschmecker-Produkte von Herbaria zu gewinnen gibt. Wenn der genaue Zeitpunkt feststeht, wird dieser auf der Herbaria-Website unter dem Navigationspunkt „Aktuelles“ und auf der Herbaria-Facebook-Seite bekannt gegeben.

Links zu drei Rezepten im BRIGITTE-Balance-Konzept mit Bio-Feinschmecker Gewürzmischungen von Herbaria:

Link zu der Übersichtsseite BRIGITTE.DE-Gewinnspiele: https://www.brigitte.de/gewinnspiele/

Links zu den Bio-Feinschmecker Gewürzmischungen mit weiteren Rezeptideen von Herbaria:

 

Vorschau Pressefoto PM 02/2020:

Bildbeschreibung: Drei Gewürzmischungen aus der Serie Bio-Feinschmecker Deutschland bilden die Basis für die Zusammenarbeit von Herbaria Kräuterparadies GmbH und dem Frauenmagazin BRIGITTE: Fisch Ahoi für Fisch, Nudeln und Bratlinge, Wilde Hilde für Salate, Querbeet Kräutermischung für Salate, Soßen und Suppen.

Copyright: Herbaria Kräuterparadies GmbH

 

Download Pressemitteilung

Download Pressebild

 

15.01.20: Bio-Pionier Herbaria jetzt auch Nachhaltigkeitspionier

EMASplus-Nachhaltigkeitszertifizierung für Herbaria Kräuterparadies GmbH / Bio-Pionier erhält Auszeichnung als einer der ersten beiden Lebensmittelhersteller in Deutschland

Die Herbaria Kräuterparadies GmbH startet frisch ausgezeichnet in das Jahr 2020. Noch im Dezember 2019 wurde das Bio-Unternehmen nach dem Nachhaltigkeitsmanagementsystem EMASplus validiert. Der oberbayerische Spezialist für ökologisch erzeugte Gewürze, Kräuter, Tees und Kaffees qualifizierte sich für die Zertifizierung nicht nur als eines der ersten beiden Bio-Unternehmen in Deutschland, sondern sogar als einer der ersten beiden Lebensmittelhersteller überhaupt. „Wir sind sehr stolz darauf, nicht nur ein Bio-Unternehmen der ersten Stunde zu sein, sondern jetzt auch als Nachhaltigkeitspionier in der deutschen Lebensmittelbranche voranzugehen“, sagt Herbaria-Geschäftsführer Erwin Winkler.

Seit 1997 ist Herbaria bereits EMAS-zertifiziert. EMAS (Eco-Management and Audit Scheme) steht für die freiwillige Verpflichtung von Betrieben und Organisationen, den betrieblichen Umweltschutz kontinuierlich zu verbessern. EMASplus erweitert das Umweltmanagement zu einem ganzheitlichen Nachhaltigkeitsmanagementsystem. Es umfasst zusätzlich den ökonomischen Erfolg, die Beachtung der Mitarbeiterinteressen, Produktverantwortung und Verbraucherschutz, Arbeitsbedingungen und Umweltschutz bei den Zulieferern sowie die Wahrnehmung sozialer und ethischer Verantwortung.

„Themen wie der Faire Handel und die Einhaltung von Sozialstandards in der Lieferkette gehören bei uns seit Langem dazu. Wir bemühen uns beispielsweise, immer direkt beim Erzeuger einzukaufen, damit diesem seine Erträge ohne Abschläge zukommen und alle unsere Lieferanten müssen sich zum ‚Herbaria-Verhaltenskodex’ verpflichten, mit dem Kinderarbeit sowie die Ausbeutung von Menschen ausgeschlossen werden“, erläutert Winkler. Nun wolle man die Leistungen in diesem Bereich weiter kontinuierlich verbessern und diese jährlich von einem Gutachter prüfen lassen.

Um die Nachhaltigkeitsziele im Unternehmen zu erreichen, wurde – zusätzlich zur Umweltbeauftragten – eine Nachhaltigkeitsbeauftragte ernannt. Zudem gibt es ab sofort in jeder Abteilung  eine Person, die dort für das Erreichen der Nachhaltigkeitsziele verantwortlich ist.

Weiterführender Link: Erweiterte Umwelterklärung EMASplus

 

Download Pressemitteilung

Pressekontakt:

Pressebüro Herbaria
c/o Katharina Heuberger
Agentur für Kommunikation
Arnulfstr. 41
80636 München
Büro: 089 54 04 50 10
Mobil: 0175 875 51 92
[email protected]

Das passende Bildmaterial finden Sie bei der jeweiligen Pressemitteilung. Sollten Sie weiteres Bildmaterial benötigen, wenden Sie sich bitte an oben genannten Pressekontakt.