Herbaria „Eivocado“-Tortillas

Für 4 Personen: (Zeit: 30 Min.)

2 EL geröstete Cashewkerne
200 g gekochte Bohnenkerne, z.B. Borlottibohnen
2 Limetten
2 TL Herbaria „Kebap Queen“
4 EL Olivenöl
250 g (Eier-)Tomaten
1 rote Zwiebel
1 Handvoll Rucola
Herbaria „Sizilianisches Steinsalz“
100 g Mini-Romanasalat
2 reife Avocados
2 EL Herbaria „Eivocado“
8 Maistortillas mit 12-14 cm Durchmesser

Cashews grob hacken. Bohnenkerne abgießen (nicht abspülen, sondern abgetropft), mit dem Saft einer halben Limette und 2 TL „Kebap Queen“ mischen und 2 EL Olivenöl unterrühren.

Tomaten waschen vierteln und entkernen, das Fruchtfleisch klein würfeln. Die Zwiebel schälen, noch kleiner würfeln. Rucola putzen und dabei dicke Stiele entfernen. Die Blätter waschen, trockenschleudern und ein paarmal durchschneiden. Alles locker mit dem restlichen Olivenöl mischen und mit einer Prise „Sizilianisches Steinsalz“ würzen. Romanasalat putzen, waschen und trockenschleudern, größere Blätter in breite Streifen schneiden.

Avocados halbieren, die Kerne entfernen und die Schalen abziehen. Das Fruchtfleisch in einer Schale mit dem Saft einer halben Limette mischen, dabei mit einer Gabel sehr grob zerdrücken und mit etwas „Eivocado“ würzen. Restliche Limette in Stücke schneiden und später mit den Tortillas servieren.

Alle vorbereiteten Zutaten in Schüsseln und Tellern anrichten, so dass sich jeder seine Tortilla selbst füllen kann. Tortillas nach und nach in einer schweren Pfanne erhitzen. Entweder warm halten bis alle fertig sind – oder immer gleich füllen und genießen, sobald eine Tortilla frisch aus der Pfanne kommt. Jede fertig belegte Tortilla nochmal großzügig mit „Eivocado“ bestreuen.

Tipp: Maistortillas selber backen
125 g Masa Harina und 1 kräftige Prise Salz mit etwa 175 ml lauwarmem Wasser und 1 TL Schmalz oder Öl verkneten. Zudecken und mindestens 15 Minuten ruhen lassen. Mit nassen Händen 8 Kugeln aus dem Maisteig formen. Eine große, schwere (!) Pfanne erhitzen, die Kugeln nacheinander zwischen zwei Folien ausrollen, oder mit einem Topfboden oder einer Tortillapresse flach drücken. In der sehr heißen Pfanne jeweils etwa 1 Minute backen, dabei zweimal umdrehen. Die fertigen Tortillas stapeln, mit einem feuchten Tuch zudecken – bis sie wieder biegsam werden. Gleich verwenden – oder eine größere Menge vorbereiten und einen Teil davon einfrieren.