28.08.2009 – Curry-Hauptstadt

bcea2d2e91b7a2fca115b64c600b4475bd68285d.jpg

In Berlin bekam ich Unterstützung von Konrad Geiger. Zur Zeit der Leichathletik WM wurde gekocht und gebraten wie die Weltmeister, denn am Freitag in Zehlendorf landeten knapp 80 Würste in der Pfanne. Die weiteren Stops waren in Berlin in Mitte, Zehlendorf, Steglitz und Kreuzberg. Dabei kam nicht nur Die Currywurst gut an, sondern auch Risotto oder in Mahngold gedämpfte Putenbrust. Einigen schmeckte es so gut, dass sie uns sogar öfters besuchten und mit uns „mittourten“.

39f6f370ae78ddc0d8170b25f9f697e37c2aaff3.jpg

Dabei wurde oftmals über die Schärfe sowie die Herkunft der Currywurst gestritten. Kommt sie nun aus Hamburg oder Berlin? Die Berliner hatten auf diese Frage aber natürlich nur eine Antwort: „Natürlich aus Berlin!“ Hier hat die Wurst ja auch ihr Museum und feiert bei so manchem Feinschmecker mit Sicherheit ihren 60 Geburtstag am 04. September.