Mexikanisches Hähnchen in Salsa Xocolatl

Mexikanisches Hähnchen in Salsa Xocolatl

Zutaten für 4 Personen

  • 3 EL Olivenöl
  • 1 Hähnchen (ca. 1,2 kg)
  • 1 Zwiebel in feine Würfel geschnitten
  • 100 ml Hühnerbrühe
  • 250 g geschälte Tomaten
  • 2-3 EL „Salsa Xocolatl“
  • 50 g frische Ananas in Würfel geschnitten
  • 300 ml Rinderbrühe
  • 50 g Polenta (grob)
  • 1 EL Crème fraîche
  • „Sizilianisches Steinsalz“ aus der Mühle
  • „Trio Noir“ Pfeffer aus der Mühle
  • Herbaria Muskatnüsse gerieben

(Zeit: 30 Min. / Garzeit: je 35 Min. / Ziehzeit: 30 Min.)
Hähnchen in 8 Stücke teilen. Olivenöl in einem Topf erhitzen. Hähnchenstücke ringsum anbraten, herausnehmen. Zwiebel ca. 3 Minuten im Öl anschwitzen, mit Hühnerbrühe ablöschen. Die geschälten Tomaten hinzufügen, mit Salz und Pfeffer leicht würzen, dann die Hähnchenstücke hinein legen, etwa 25 Minuten köcheln lassen, herausnehmen. „Salsa Xocolatl“ in die Sauce einrühren, alles mit einem Stabmixer grob zerkleinern. Ananas und Hähnchen dazugeben und ca. noch 5 Minuten fertig kochen.
Für die Polenta 200 ml Rinderbrühe aufkochen, Polenta mit restlicher kalter Brühe vermischen und in die kochende Brühe einrühren. Ausschalten und zugedeckt ca. 30 Minuten auf der warmen Herdplatte quellen lassen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen, Crème fraîche unterheben.

Für dieses Rezept benötigen Sie:

Sizilianisches Steinsalz

Naturbelassene Steinsalzkristalle, ohne Zusätze

» mehr zum Produkt

Trio Noir

Pfefferspezialität mit schwarzen Pfefferkörnern aus drei Regionen

» mehr zum Produkt