NEU! Vanille, Mond und Sterne
Rezept von Hans Gerlach

NEU! Vanille, Mond und Sterne

Zutaten ca. 50 Plätzchen

  • 210 g weiche Butter
  • 70 g Zucker,
  • 100 g ungeschälte und gemahlene Mandeln (und 2-3 EL zum Ausrollen)
  • 250 g Mehl
  • 1 Prise Salz
  • 2 EL Puderzucker
  • 1 TL Vanille aus der Mini-Mühle
  • 1 EL Vanillezucker aus der Mini-Mühle
  • Alternative: 1 EL Sissis Sünd, Grandma‘s Flash oder Ginger & Bread

(Zeit: 30 Min. / Ruhezeit: 30 Min. / Backzeit: 20 Min.)

Die weiche Butter mit Zucker mindestens 5 Min. lang schaumig schlagen. Mandeln, Mehl, Salz und Vanille aus der Mini-Mühle unterkneten. Den Teig 30 Min. kühlen.

Backofen auf 180 Grad vorheizen (keine Umluft). Den Teig auf einer Arbeitsfläche 5 mm dick ausrollen, dabei mit gemahlenen Mandeln bestreuen. Entweder mit einem Kreisausstecher (5-6 cm Durchmesser) Mondsicheln ausstechen oder beliebige andere Ausstechformen verwenden – in diesem Fall jeweils die Teigreste wieder zu einem Ball kneten und noch einmal ausrollen.

Ein Backblech mit Backpapier auslegen, die Plätzchen darauf verteilen und auf der mittleren Schiene 8-10 Min. hellgolden backen. Aus dem Ofen nehmen, mit dem Papier vom Blech nehmen. Puderzucker und Vanillezucker aus der Mini-Mühle mischen und über die heißen Plätzchen sieben. Die restlichen Plätzchen auf die gleiche Weise backen.

Tipp: Noch besser schmecken die Plätzchen, wenn Sie ganze Mandeln
kaufen und diese frisch in einer Nussmühle mahlen.

Für dieses Rezept benötigen Sie:

Mini Vanille Mühle

Vanille to go – in den neuen Mini-Mühlen von Herbaria

» mehr zum Produkt

Mini Vanille-Zucker Mühle

Vanille to go – in den neuen Mini-Mühlen von Herbaria

» mehr zum Produkt