Lachsforellenfilet mit Blütenkonfetti-Butter
Rezept von Hans Gerlach

Lachsforellenfilet mit Blütenkonfetti-Butter

Zutaten für 4 Personen

  • 600 g Lachsforellenfilet (mit oder ohne Haut)
  • 500 g Blattspinat oder Mangoldblätter
  • 250 g zimmerwarme Butter (kleinere Mengen lassen sich schlecht aufschlagen)
  • 4 TL Flor de Sal Blütenkonfetti
  • Flores de la Palma
  • 3 EL Olivenöl
  • 1 Bio-Limette oder Bio-Zitrone

(Zeit: 20 Min. / Garzeit: 10 Min. / Kühlzeit: 1 Std.)

Lachsforellenfilet in 4 Stücke schneiden, Spinat waschen und gut abtropfen lassen, dicke Stiele entfernen. Butter mit dem Rührgerät weiß-schaumig schlagen, das dauert etwa 5 Min. Flor de Sal Blütenkonfetti unterrühren, kalt stellen. Für Kräuterbutterrollen die Butter in Backpapier einrollen, dabei die Enden zudrehen, wie bei einem Bonbon. Fischfilets mit Flores de la Palma salzen, in einer beschichteten Pfanne von beiden Seiten je 2-3 Min. braten.

Fischfilets aus der Pfanne nehmen, den Spinat darin 2 Min. braten, dabei zuerst den Deckel auflegen, bis der Spinat zusammengefallen ist. Spinat abschmecken, mit Lachsforelle und Limettenspalten anrichten, etwas Blütenkonfetti-Butter auf den Fischei ets schmelzen lassen, restliche Butter einfrieren.

Tipp: Genauso können Sie auch Verdello-Zitronen-Butter vorbereiten. Beide Sorten passen sehr gut zu gegrilltem Gemüse, Huhn, Fischfilets und auch zu einem saftigen Steak.

Für dieses Rezept benötigen Sie:

Blütenkonfetti

Flor de Sal - farbenfroher Akzent mit sieben verschiedenen Blüten

» mehr zum Produkt

Flores de La Palma

Flor de Sal - veredelt jedes Gericht.

» mehr zum Produkt