Hausgemachtes Wein-Sauerkraut 

Hausgemachtes Wein-Sauerkraut 

Zutaten für einen 15 l Gärtopf

  • 12 kg Weißkohl
  • 500 ml Weißwein
  • 1 Dose „Edeltraut“
  • Utensilien: 15-l-Tongärtopf für Sauerkraut
  • (Haushaltswarenhandel oder z.B. bei www.gärtopf.de)

(Zeit: dauert etwas, aber man hat ja lang davon)
Kohl halbieren, Strunk und welke Blätter entfernen, einige große Blätter abziehen und beiseite legen. Das Kraut auf einem Krauthobel oder mit der Küchenmaschine fein hobeln.
Einen Gärtopf mit kochend heißem Wasser ausspülen. Das Kraut in den Topf geben, dabei jede Schicht Kraut mit „Edeltraut“ bestreuen und mit einem Krautstampfer oder der Faust ordentlich einstampfen. Mit Weißwein begießen, mit Kohlblätter bedecken und die zum Gärtopf passenden Beschwerungssteine auflegen. Kräftig andrücken, so daß das Kraut von Flüssigkeit bedeckt ist. Den Gärtopfdeckel auflegen, die Wasserrinne füllen und bei Raumtemperatur ca. 10 Tage fermentieren lassen. Danach das Kraut in einem kühlen Keller lagern und portionsweise aus dem Topf entnehmen – dabei darauf achten, daß immer etwas Wasser in der Rinne ist und das Kraut immer von Flüssigkeit bedeckt bleibt, damit keine Luft den Gärprozeß stört. Bei Bedarf mit abgekühltem Salzwasser (1,5 % Salz) ergänzen. Sie können das fermentierte Kraut aber auch in Einmachgläsern einkochen. Dafür ein gefaltetes Küchentuch in einen großen Topf legen. Gläser befüllen, eng nebeneinander in den Topf stellen, kaltes Wasser angießen, zum Kochen bringen und 60 Minuten einkochen.

Für dieses Rezept benötigen Sie:

Edeltraut

Für Sauer- und Blaukraut

» mehr zum Produkt