Kräuterwissen seit 1911

Die Firma Herbaria wurde im Jahr 1919 als Kräuterfirma zur Heilmittelherstellung gegründet. Herbaria Markenprodukte im Heilmittelbereich wie der 6er Tee nach Eva Aschenbrenner, eine große Palette Heilkräutertees und Produkte der Herbasana Naturdrogerie basieren so auf einer langen Tradition und viel Erfahrung und sind in allen Bio-Läden zu finden.

Bio-Pionier Herbaria

Ab 1981 beliefert die Herbaria die ersten Naturkostläden als Spezialist für ökologische Tees, Kräuter und Gewürze. 1987 engagiert sich das Unternehmen als aktives Gründungsmitglied des ersten Bundesverbandes Naturkost Naturwaren e. V. (BNN) und entwickelt diesen bis heute mit weiter. Das gemeinsame Anliegen lautet: "Gesunde, vollwertige und naturbelassene Lebensmittel". Die äußerst strengen Richtlinien des Verbandes berücksichtigen nicht nur den ökologischen Anbau, sondern auch eine umweltverträgliche, schonende und möglichst geringe Verarbeitung der Rohstoffe.

Die Herbaria wächst

Aufgrund einer stetig wachsenden Nachfrage nach den bekannten und bewährten Bio-Produkten von Herbaria braucht das oberbayerische Unternehmen am Schliersee immer mehr Platz. Der Umzug nach Fischbachau am Fuße des Wendelsteins in die größeren Räumlichkeiten einer ehemaligen Brotfabrik erfolgt schließlich im Jahr 2000.

Bewährte Qualität und Bio-Innovationen

Die Naturprodukte von Herbaria haben aufgrund ihrer exzellenten und kontinuierlichen Qualität heute einen festen Platz im Sortiment des Naturkosthandels. Mit dem Gourmet-Gewürzsortiment „Bio-Feinschmecker“ und einem Premium-Teesortiment aus unvermischten Spitzenpartien einzelner Teegärten zählt Herbaria heute im Bio-Markt zu den wenigen Anbietern von Produkten für höchste kulinarische Ansprüche. Im Bereich Kräutertee erfreuen sich vor allem die exzellenten Herbaria Rooibusch-Tees einer hohen Beliebtheit.